Biersorten - Wagerswil

Wagerswil
Willkommen in
Swiss 4Rotor
Wagerswil
Wagerswil
Wagerswil
Wagerswil
Direkt zum Seiteninhalt

Biersorten

Kein Bierverkauf an Jugentliche unter 16 Jahren
An Lager
Wagerswiler Huusbier

Das Wagerswiler Huusbier glänzt mit einem tollen festen Schaum. Die goldgelbe Farbe glänzt in der Sonne.
Erfrischt gleichermassen im Sommer. Die feinen Perlen im Mund verlangen nach mehr. Der kleine Anteil von Weizenmalz schafft mit dem Hopfen und der gewählten Hefe ein sehr angenehmes Mundgefühl das einen super Abgang verspricht bis zum nächsten Schluck. Prost.

--  obergärig vergärt
--  unfiltriert
-- 13% Plato was ca. 5.3% % Alc. Entspricht
--  Goldgelbe Farbe
--  Idealer Ersatz für ein Pils
--  Ein Bier zum Lieben
--  Das Bier für jede Party und Festlichkeit.
--  Preisgekrönt. Das Wagerswiler Huusbier wurde an der Siostrophy   
    2013, 2014, 2015, 2017 und 2018 zum Besten seiner Kategorie gekürt.

Inhaltsstoffe:
Wasser, Gersten- und Weizenmalz, Hopfen und Hefe.
Es werden keine unnatürlichen oder künstliche Aromen und Zusatzstoffe verwendet. Das Bier enthält Gluten.

Trinkempfehlung:
Das Huusbier kommt am besten zur Geltung zusammen mit Nudel, Omeletts, gekochten Fisch und Canapés. Es ist sehr vielfältig und ist das beste Bier im Sortiment für ein Fest. Zwischendurch passt auch super ein Frischkäse oder Hüttenkäse. Die beste Temperatur ist bis 10° Grad Celsius. Es kann aber auch sehr gut noch warm getrunken werden.

Datenblatt zum runterladen
An Lager
Wagerswiler Märzen

Die letzte Rettung war das Märzen, weil es früher als letztes untergäriges Bier im ausgehenden Frühling noch gebraut werden konnte. Danach stiegen die Gär- Temperaturen wieder an und es wurde nur noch obergärig gebraut. Entsprechend stark wurde das Märzen gebraut, damit man es noch recht lange lagern konnte. Meist im Herbst wurde es dann fällig und kam als Oktoberfestbier auf den Tisch.
Wer auf nicht zu schlankes Pils steht und ein bisschen mehr Vollmundigkeit mag, der ist mit einem Märzen hervorragend bedient.

--  untergärig vergärt
--  unfiltriert
--  Bernsteinfarbig
--  Vollmundigkeit
--  Feine Herbe Hopfennase
--  Malzbetont mit satter Hopfung
--  13%Plato Stammwürze was ca. 5.5% Alc entspricht

Trinkempfehlung:
 
Das Wagerswiler Märzen eignet sich gut zu Kalten Platten, Cremesuppen oder verschiedenen würzigen Braten. Auch zu würzigen Käse kommt es sehr gut durch. Zum Schluss empfehlen sich Torten und Kuchen dazu. Es ist auf jedenfalls ein Bier das zu Vielem passt. Die ideale Trinktemperatur
ist ca. 10-15°Grad Celsius.

Inhaltsstoffe:
Wasser, Gerstenmalz, Hopfen und Hefe.
Es werden keine unnatürlichen oder künstliche Aromen und Zusatzstoffe verwendet. Das Bier enthält Gluten.

Datenblatt zum runterladen
An Lager
Wagerswiler Weizen
Das Weizen im klassischen Sinne wie man es gewohnt ist. Diese bayerische Spezialität ist sehr Typisch gelungen. Leicht nelkig, bananig frisch, wenig bis kein Hopfenaroma und Bittere bildet es eine Grundlage für deftiges Bayerisches essen. Der relative hohe Stammwürzegehalt von 13% Plato spiegelt eine Vollmundigkeit die mächtig ist. Die Goldtrübe Farbe mit dem stabilen Schaum ergibt ein sehr schönes Bild im Glas.

--  obergärig vergärt
--  unfiltriert
 
--  Mit  Hallertauer Hopfendolden aus Eigenanbau.
--  Das fruchtige sehr milde Hefige frische Weizenbier
--  13% Plato Stammwürze was ca. 5.5% Alc. entspricht
--  Ein Klassiker in der Bierwelt.
--  Mit dem Hefestamm aus Weihenstephan
Trinkempfehlung:
Das Wagerswiler Weizenbier empfiehlt sich sicher für die meisten Bayerischen Spezialitäten. Passt hervorragend zu Weisswurst und Bretzel oder zu Schweinshaxen und Schweinsbraten. Aber auch gebratener Fisch und Meeresfrüchte eignen sich dazu. Zum Dessert empfiehlt sicher etwas Fruchtiges.
 
Trinktemperatur ca. 8-15°Celsius
Inhaltsstoffe:
Wasser, Weizen- und Gerstenmalz, Hopfen aus Wagerswiler Hallertauer Eigenanbau und Hefe.
Es werden keine unnatürlichen oder künstliche Aromen und Zusatzstoffe verwendet. Das Bier enthält Glute.

Datenblatt zu runterladen




An Lager
Wagerswiler IPA
 
Dieses Bier wurde im 19. Jahrhundert in England und Schottland für die Indischen Kronkolonien gebraut, dort war es unter den Kolonialtruppen sehr beliebt. Damit das Pale Ale in Indien unverdorben ankam erhöhte man
die Hopfung und den Alkoholgehalt. So wurde das India Pale Ale erfunden.
Heute wird es selbstverständlich unverdünnt getrunken.

 -- unflitriert
-- obergärig vergärt
-- bernsteinbraune Farbe
-- Es wird 4mal stark gehopft. Die grösste und letzte Hopfung ist die
   sogenannte Kalthopfung und findet im Gärfass statt. So erreicht
   man das der Hopfen sehr stark in der Nase zu finden ist. Der     
   Hopfen Cascade ist sehr beliebt.

Inhaltsstoffe:
Wasser, Gersten- und Weizenmalz, Hopfen und Hefe.
Es werden keine unnatürlichen oder künstliche Aromen und Zusatzstoffe verwendet. Das Bier enthält Gluten.

Trinkempfehlung:
 
Da ein IPA sehr geschmacksintesiv daher kommt sollte es nicht allzu kalt getrunken werden. Auch sollte das richtige Glas verwendet werden so dass sich die volle Geschmacksvielfallt entfalten kann. Es passt zu allen gut gewürzten Speisen, Asiatisch und Scharf, Steaks und Wildgerichte. Zu Dessert passen fruchtig süsse Speisen.

Datenblatt zum runterladen
Nicht an Lager
Wagerswiler Witbier
 
Das Witbier ist eine Belgische Weissbierspezialität. Dem Sud wird beim Hopfenkochen nebst Orangenschalen auch Koriander beigeben. Speziell durch die Orangenschalen erhält es eine Säuerliche orangige Note die es Veredelt.
Auch beim Hopfen wird ein Spezieller weg gegangen. Es ist schwierig mit Hopfendolden zu arbeiten die an der Eigene Ranke im Garten wächst. Mit verschiedenen Testsuds ist mir die Bitterkeit aber gut gelungen. Geniessen sie das Witbier frisch aus dem Kühlschrank.

--  obergärig vergärt
--  unfiltriert
--  Mit  Hallertauer Hopfendolden
--  Das fruchtige frische Weizenbier
--  12% Plato Stammwürze was ca. 5% Alc. entspricht
--  Ein Weisenbier mit zusatz
--  Sehr Spritzig, Ideal für heisse Sommertage

Trinkempfehlung:
Das Witbier passt hervorragend zu Fisch, Meeresfrüchten, Pommes Frits und Milder Käse.
Oder einfach so an einem heissen Sommertag ist das Wirbier sehr erfrischend. Am besten Kühl bis 10° Grad Celsius.

Inhaltsstoffe:
Wasser, Weizen- und Gerstenmalz, Hopfen aus Wagerswiler Hallertauer Eigenanbau, Orangenschalen und Koriander und Hefe.
Es werden keine unnatürlichen oder künstliche Aromen und Zusatzstoffe verwendet. Das Bier enthält Gluten.


Datenblatt zum runterladen
An Lager
Wagerswiler Die Dunkle Seite
 

Ein Dunkles Lagerbier mit Caramel- und Röstmalze. Moderater Schaum mit angenehmen Co2 Gehalt machen dieses Bier zu einem Genuss für Bierliebhaber. Beim verkosten fallen sofort die feinen malzigen Röstnoten auf. Ein Bodenständiges Bier das man sehr gerne jeden Tag Trinkt.

--  untergärig vergärt
--  unfiltriert
--  Dunkelbraune bis Schwarze Farbe die leicht ins rötliche geht.
--  Die gute Alternative zum Lager hell
--  12.5% Plato Stammwürze was ca. 5.3% Alc. entspricht.
--  2. Platz an der Siostrophy 2017 in der Kategorie Lager Dunkel
 
Trinkempfehlung:
Das Bier muss zwingend aus einem Glas getrunken werden.
Die Aromen entfalten sich bei einer Idealen Temperatur von 6°- 12° Grad Celsius am besten. Es passt am besten zu würzige und Braten. Kräftigen Speisen. Weichkäse und Torten aller art.
 
Inhaltsstoffe:
Wasser, Gerstenmalz,  Hopfen und Hefe.
Es werden keine unnatürlichen oder künstliche Aromen und Zusatzstoffe verwendet. Das Bier enthält Gluten.
Datenblatt zum runterladen
 
Zurück zum Seiteninhalt